Info

Termine

Bilder

Musik

Gaeste

Links

13. april 2009

junique fois pi kocht nur noch tütensuppen. unser letztes 5 gänge-menü (entstanden vor gut 1 1/2 jahren) wartet immer noch darauf serviert zu werden, aber der kellner hat urlaub. die teller stehen noch auf der mittlerweile glühenden herdplatte & können bestaunt werden. voilà! c'est tout!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


cover:
martina hamouzová

junique fois pi schlafen nicht. sie arbeiten nur in anderen küchen. später mehr!

______________________________________________________________________

03. dezember 2006

sind wirklich schon über 7 monate seit dem letzten update vergangen??!!
wir waren inzwischen aber keineswegs untätig, was dieses photo dokumentieren soll...

wenn wir auch dem verein für langsamkeit angehören, ist trotzdem das eine oder andere neue stück "fertig" geworden. weitere sind ständig in der mache. wir hoffen qualität entschädigt für die lange (warte)zeit.

es ist außerdem an der zeit sich für die vielen (überwiegend positiven) worte zu unserer veröffentlichung auf 12REC zu bedanken: danke! zwei besprechungen der split-cdr mit HERMELIN sind unter reviews nach zu lesen.

auf dem konzert im BLUE SHELL im august hat sven von 12REC unseren (nun schon nicht mehr ganz so) neuen track "point d'interrogation" mitgeschnitten, der auf unserer myspace-seite angehört werden kann. vielen dank auch dafür!

______________________________________________________________________

27. april 2006

in wunderschöner verpackung im kartoffeldruckstil hat das großartige cdr- & netzlabel 12REC unsere ep 'plus' im rahmen einer split-cdr veröffentlicht. drei weitere tracks werden von den grandiosen hannoveraner instrumentalrockern HERMELIN beigesteuert.
als cdr-variante mit trickreichem klappcover zu bestellen bei 12REC oder dort gratis downloaden (inkl. abgespecktem - aber nicht minder schönem - artwork).

ein besonderer dank an simon & sven für ihre mühen!

______________________________________________________________________

24. april 2006

wer es noch nicht ist, kann nun unser virtueller freund werden. auch wir haben jetzt einen myspace-account... myspace.com/juniquefoispi ...

______________________________________________________________________

06. februar 2006

wenn wir am samstag auch stilistisch etwas aus dem rahmen fielen, war es wohl trotzdem ein ganz ordentlicher auftritt. wir hoffen jedenfalls, daß sich die veranstaltung für die freiburger schattenparker gelohnt hat! für uns war's allein schon wegen des hervorragenden caterings lohnenswert: danke!

unsere planung für weitere konzerte steckt momentan ein wenig fest. dominik ist mit der filmmusik zu ludgers fall, einem streifen von wolf wolff, sehr beschäftigt, die er zusammen mit max würden schreibt. trotzdem nehmen wir auftrittsangebote gerne wahr, wenn dem keine anderweitigen verpflichtungen entgegen stehen...


______________________________________________________________________

21. januar 2006

zunächst mal verpätete gute wünsche für 2006! es tut sich was...

am 4. februar wird der bauwagenplatz osterinsel in der kolbhalle eine soli-party für den geräumten bauwagenplatz in freiburg veranstalten. dort werden wir mit zwei uns noch unbekannten bands auftreten.

außerdem wird's vermutlich mitte februar ein re-release von 'plus' auf 12REC geben. seid gespannt!
______________________________________________________________________

17. november 2005

wer's auf der startseite noch nicht gelesen hat:

das konzert morgen abend FÄLLT AUS!!!

wir haben die absage auch erst gerade eben bekommen. bei TENFOLD LOADSTAR ist jemand krank geworden & daher findet im KULTURBUNKER in Mülheim gar nichts statt. tut uns leid...

jedenfalls gute besserung von hier aus!
______________________________________________________________________

09. november 2005

wir spielen am 18. november den support für TENFOLD LOADSTAR im KULTURBUNKER in köln-mülheim. mehr dazu unter termine.
______________________________________________________________________

30. oktober 2005 #2

großartig! mit 'nem einfacheren bandnamen hätten wir nicht so viel spaß:

   "Café Hopl@
     20:00 Trio Soluz Saluz, Trio Unique Foipi
     »Heavy Rock Abend«. Ort: Steprathstr. 26, Kalk"

gefunden auf der internetseite der stadtrevue...
______________________________________________________________________

30. oktober 2005 #1

update, update!

wie ihr sicher schon bemerkt habt haben sich ein paar kleinere veränderungen ergeben. die termine haben jetzt eine eigene seite bekommen, auf der ihr dann nachlesen könnt, wo wir unsere hackfressen das nächste mal ins rampenlicht halten & wo wir das schon getan haben. dafür ist der kontakt jetzt auf der seite mit der bandinfo. die ist übrigens auch neu & der alte driss-text endlich weg.

ansonsten bleibt uns noch fürs kommen & applaudieren gestern im HOPL@ zu danken. danke! & hoffentlich bis bald mal wieder!
______________________________________________________________________

28. oktober 2005

nach knapp zweimonatiger pause (wegen jürgens rußlandaufenthalt) werden wir morgen abend in köln kalk wieder auf der bühne stehen. wir unterstützen dort SOLUZ SALUZ bei deren erstem konzert. stattfinden tut das ganze im HOPL@. der eintritt ist frei! für die unter euch, die den laden wie wir noch nicht kennen gibt's hier die wegbeschreibung.

bis morgen!
______________________________________________________________________

04. september 2005

review des konzertes im BLUE SHELL auf RAUSCHABSTAND:

    "Die Musik von Junique Fois Pi wurde von einem jungen Mann in Hörweite als     "Musik für einen Film der nie gedreht wurde" beschrieben. Auch wenn das die     abgenudelteste Postrock-Metapher auf dem Markt ist, kann man das zur Not     wohl durchgehen lassen.
    Konkret spielten Junique Fois Pi Postrock in Richtung frühe Tortoise, wenn auch     mit einer positiveren Grundstimmung und einem wesentlich engagierteren     Drummer. Obwohl ich nicht alle Songs hören konnte ein sehr schöner Auftritt."

wir sagen danke!
______________________________________________________________________

21. august 2005

tja, wegen mißverständnissen in der kommunikation mit den PIRATERIA-künstlern, die allen ernstes eine heavy metal unplugged band (!!!) erwartet hatten (wie auch immer sie darauf kamen ist uns ein rätsel.), kam es gestern nicht zu dem geplanten auftritt. wir entschuldigen uns bei allen, die vielleicht wegen uns vergeblich da waren! anscheinend weiß dort die rechte hand nicht so genau, was die linke tut bzw. organisiert & so wurde dann erst beim soundcheck vom chefkünstler bemerkt, daß wir viel zu laut wären, um das kunstprogramm nicht zu stören... weitere kommentare dazu sparen wir uns. die PIRATERIA ist an sich trotzdem eine gute idee - rockmusik ist dort allerdings unerwünscht.

mit sicherheit wird es solche probleme am donnerstag im BLUE SHELL nicht geben.
______________________________________________________________________

20. august 2005

gestern abend konnten wir nach der probe schonmal die 'räumlichkeiten' in der PIRATERIA begutachten. sehr beeindruckend! das projekt der offenen künstlergruppe ist zunächst auf die zwei monate juli & august befristet, d.h. wer dort noch einen abend mit programm erleben möchte, sollte sich beeilen - vielleicht könnt ihr's heute abend einrichten... BLOTCH, die wir gerne dabei gehabt hätten, können leider nicht, sind jedoch mit weiteren bands am nächsten freitag, dem 26. august, an selber stelle zu sehen, ein konzert, das hiermit ausdrücklich empfohlen sei & eine der letzten gelegenheiten in der laufenden projektphase, sich die PIRATERIA anzusehen! stattdessen werden dominiks CUDA ihre ersten beiden songs mit dem neuen schlagzeuger carsten präsentieren, bevor wir versuchen unser bestes zu geben. bis dahin!
______________________________________________________________________

17. august 2005

bevor wir am nächsten donnerstag die Blauen Nächte im BLUE SHELL eröffnen dürfen, gibts uns an diesem samstag, dem 20. august, noch mal in dem künstlerischen ambiente der ehemaligen schiffsschraubengießerei, heute PIRATERIA, gegenüber der live music hall in köln-ehrenfeld. ob wir dabei von einer weiteren band unterstützt werden steht noch nicht fest. falls ihr also am nächsten donnerstag keine zeit habt, euch nicht ins getümmel des ringfests & der co/pop traut, oder einfach nicht genug von uns bekommen könnt, sehen wir uns am samstag!
______________________________________________________________________

15. juli 2005

solches liest man in der konzertankündigung von KÖLNCAMPUS, gestalter der ersten der Blauen Nächte im BLUE SHELL:

    "Reine Instrumentalmusik ist schon lange nicht mehr langweilig. Und die Kölner     JUNIQUE FOIS PI haben die gesamte Bandbreite des "so called" Postrock drauf.     Von rhythmisch vertrackt über dynamisch steigernd bis schwelgerisch schön     geht bei ihnen alles. Jazzige Beats treffen auf Gitarrenwände, die Songs     entwickeln sich von kleinen Motiven hin zu gewaltigen Rockepen, ohne dabei an     Spannung zu verlieren.
    Wer sich eine Stilmenge aus TORTOISE, TRANS AM, BILLY MAHONIE und     MOGWAI vorstellen kann, wird sie lieben. Nachzuhören auf ihrer EP "Plus"."

wir freuen uns & hoffen niemanden zu enttäuschen!
______________________________________________________________________

09. juli 2005

lange ist's her seit der letzten aktualisierung, aber wir sind zurück in neuem design. schöne & erfolgreiche konzerte im KULT41 & im KUNSTWERK liegen hinter uns & ähnlich gute hoffentlich noch vor uns. zur zeit arbeiten wir fleißig an neuen liedern & schlagen uns zwischendurch mit unserem "normalen" leben herum...

haftungsausschluss
webmaster@junique-fois-pi.de
13. april 2009